Optimal erg├Ąnzt wird die Anlagenbaufunktionalit├Ąt durch das Modul R&I-Schemata zur Erstellung strukturierter Flie├čbilder und detaillierter Darstellungen der Rohrleitungen und Instrumentierung im Anlagenbau. Mit HiCAD erstellte R&I-Schemata geben Auskunft ├╝ber die Funktion und den Aufbau einer Anlage und sind damit ein wichtiges Hilfsmittel aller an Planung, Entwicklung und Montage beteiligten Instanzen.


Bildquelle: www.isdgroup.com

Die mit HiCAD erstellten R&I-Schemata entsprechen der DIN 28004, die zur einheitlichen zeichnerischen Darstellung von Aufbau und Funktion verfahrenstechnischer Anlagen entwickelt wurde. Zur Projekt-, Blatt- und Bauteilverwaltung sowie zur Bearbeitung der Flie├čbilder stehen komfortable Funktionen zur Verf├╝gung.

In HiCAD l├Ąsst sich die Rohrleitungsisometrie eines 3D-Aufstellungsplanes automatisch ableiten - einschlie├člich Bema├čung, Bauteil- und Schwei├čnahtpositionsnummern mit zugeh├Ârigen St├╝cklisten sowie Anschlusskoordinaten und Richtungspfeilen. Bei Bedarf zeigt die Preview-Funktion die zur Isometrie geh├Ârende Rohrleitung im Aufstellungsplan an und umgekehrt.

Durch entsprechende Voreinstellungen k├Ânnen die Rohrleitungsisometrie individuell konfiguriert und an technische oder firmenspezifische Gegebenheiten angepasst werden. Neben der ma├čst├Ąblichen Darstellung lassen sich in HiCAD auch nicht ma├čst├Ąbliche Rohrleitungsisometrien erzeugen. Gerade bei komplexen Rohrleitungen kann dies sinnvoll sein, um die Zeichnung der Rohrleitungsisometrie ├╝bersichtlicher zu gestalten. Die geraden Rohre werden dann so verk├╝rzt - oder auch verl├Ąngert - gezeichnet, dass alle Eintragungen gen├╝gend Platz erhalten.

Autor: isdgroup - www.isdgroup.com