MPDS4 Rohrleitungsbau ist ein optionales Modul und erlaubt eine schnelle 3D-Planung komplexer Rohrleitungssysteme für den Anlagenbau. Dabei können Rohrleitungen entweder frei oder mit Hilfe des Auto-Routing-Werkzeugs direkt in 3D verlegt werden. Durch dynamische Editier-Werkzeuge lassen sich bestehende Rohrleitungen schnell und einfach anpassen.


Bildquelle: www.cad-schroer.de

Als eine durchgängige Lösung unterstützt MPDS4 die P&ID-basierende Konstruktion. Dadurch können P&ID-Diagramme als Basis für die anschließende 3D-Planung verwendet werden. Für die Erstellung von Rohrleitungsisometrien besitzt MPDS4 eine Schnittstelle zu ISOGEN™. Eine Schnittstelle zu ROHR2™ erlaubt darüber hinaus die statische und dynamische Analyse komplexer Rohrleitungssysteme.

Autor: G. Tebert - www.cad-schroer.de